Sie sind hier: Start Angebote - Blutspende - Fußball+Blutspende - 2015

Fußball-Fanclubs und Blutspende

Blutspende am 27. Dezember 2015 

Bericht der Ruhr Nachrichten vom 30.12.15

Blutspende ist wichtig und hilfreich. Blutspende kann Rivalen vereinen. Blutspende kann ein sinnvoller Wettkampf sein. Beim Blutspenden der Fußball-Fanclubs kommt alles zusammen.

So auch am Sonntag. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Olfen hatte zum Blutspenden eingeladen, speziell aber wurden die Anhänger der führenden Bundesligaclubs Bayern München, BVB, Schalke, Borussia Mönchengladbach sowie Mitglieder des SuS Olfen, von Westfalia Vinnum und der Feuerwehr angesprochen.

 

Eine Liste über die Spenden führt Lothar Schulte-Rummel, Geschäftsführer des DRK-Ortsvereins. Die Fans des BVB stellten die größte Spendergruppe mit 22 Personen. Es folgten Schalke mit 15, Gladbach mit 9, Bayern München mit 8, SuS Olfen mit 4 und Westfalia Vinnum und die Feuerwehr mit je einem Spender. Acht Blutspendern waren die Clubs und Vereine egal. Mit 68 Spendern lag die Anzahl unter den Erwartungen, erklärte Schulte-Rummel.

 

„Wir haben nur 43 Prozent des Vorjahres erlangt“, sagte er enttäuscht. Er führte das auf den ungünstigen Zeitpunkt zurück. An einem Sonntagvormittag ab 11 Uhr zu spenden, kommt wohl nicht so gut an. Das hat das DRK registriert und wird den nächsten Fanclub-Blutspendetermin auf einen Abend setzen.

 

„Im nächsten Jahr laden wir für den 30. Dezember, einem Freitagabend, Fanclubs und Vereine ein", kündigte er an.

 

aps