Sie sind hier: Start Angebote - Kleider-Shop - Team - 100-Jar-Feier

Kleider-Shop fest in Frauenhand

Eine der Aufgaben des DRK

Ruhr Nachrichten vom 24.09.13

Nach den Festreden standen Tore und Türen der DRK Einrichtungen für alle Besucher offen. Zu den zahlreichen Aufgaben des DRK gehört auch die Kleiderkammer.

Seit 2000 ist Leni Nölkes dabei. „Ich wurde damals von Gräfin Heidi regelrecht bekniet", erzählt sie lachend. Ungeduldig habe diese auf ihre Verabschiedung als Schulsekretärin gewartet.

Heute ist sie eine feste Größe im Ortsverband. Sie hilft nicht nur in der Kleiderkammer sondern leitet einige Beschäftigungsprogramm. So gestaltet sie donnerstags Nachmittag das „heitere Gedächtnistraining".

Ingrid Pinnekämper sei „über Umwegen" zum DRK

gekommen. Von ihrer Arbeit in der Kita Regenbogen her kannte sie schon einige Mitar¬beiter. „Das liebevolle und fröhliche Miteinander, das hat mir gut gefallen", berich¬tet sie. Da war es für sie auch nicht schwierig, im DRK mit¬zuarbeiten. Seit 2006 ist sie dabei und wurde bald Team¬sprecherin des Teams Altklei¬derkammer.

Als sie gerade einen Aus¬hang an die Tür kleben woll¬te, wurde sie von Hannelore Kopps angesprochen, erzählt Ursula Schlieker-Steens. Und damit war sie auch schon da¬bei. Das war 2008. Auch sie schwärmt vom tollen Team und von dem liebevollen Mit¬einander. Aps