Sie sind hier: Start Familienzentrum Traumland - Archiv - Zertifizierung

Zertifizierung erwartet

DRK-Familienzentrum Traumland

Hallo Münsterland

Angebote für die ganze Familie
Hallo Münsterland vom 19.01.14
Von Jenny Hagedorn

 

Wichtig ist Marlene Zapfe vor allem eines: „Die Angebote müssen am Bedarf orientiert sein”, sagt die Leiterin des zukünftigen ‚DRK Familienzentruns Traumland‘.

Deshalb seien auch die Ergebnisse einer Eltern-Befragung mit in die Arbeiten eingeflossen. Das Ziel: die Zertifizierung zum zweiten Familienzentrum in Olfen. Dass die Einrichtung dieses Qualitätssiegel bekommt, davon ist Marlene Zapfe überzeugt, „wahrscheinlich im Juni oder Juli“, mutmaßt sie. Im Fokus sind dabei die Themen Inklusion und Alleinerziehende.

 

Beratung und Angebote
Familienzentren haben laut Zapfe den Vorteil, dass Familien, egal mit welchem Thema, direkt vor Ort unter einem Dach eine Anlaufstelle haben, um Angebote, Beratung und Unterstützung zu finden.“ Die Arbeiten sind im vollen Gange, umgebaut worden ist bereits in der ersten Etage des Hauses Rena.

 

Kooperation ist wichtig
Das Familienzentrum möchte niederschwellige Angebote anbieten. Vor allem gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern und in Ergänzung zum zweiten Familienzentrum.

Gemeinsam mit der katholischen Familienbildungsstätte beispielsweise werden ein Elternstärkungskurs ‚starke Eltern – starke Kinder‘ angeboten (13.03.14, 20 Uhr), ‚Elternstart NRW‘, ein kostenfreies Angebot für Mütter mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Monaten unter dem Fokus von Feldenkrais (ab dem 11.03.14) oder der Kurs ‚sich bewegen macht Spaß‘ (12.03.14).

 

Treffen für Alleinerziehende
Auch regelmäßige Treffen für Alleinerziehende (nächstes Treffen: 07.04.14, 15 Uhr) und für Familien, die Kinder mit einem besonderen Förderbedarf haben (nächstes Treffen: 18.02.14) wird es demnächst geben.

Außerdem finden ein offenes Angebot der Erziehungsberatung, (04.02.14), Elterncafé (11.02.14) und eine offene Beratungsstunde (26.02.14) statt.