Sie sind hier: Start Kitas - Schatzkiste - Archiv - Schürmann übernimmt Ltg

Jennifer Schürmann übernimmt die Leitung der neuen KiTa

Archiv

Ruhr Nachrichten vom 04.06.16

RN-Foto Dorn

Der neue Kindergarten des DRK an der Dattelner Straße 20 wird Schatzkiste heißen. Dies teilte das Rote Kreuz bei einer Informationsveran-staltung am Donnerstag mit.

 

Die Vorbereitungen für den Kita-Start am

15. August laufen auf Hochtouren. „Wir werden das schaffen.“ Lothar Schulte Rummel und Marlene Zapfe vom DRK sowie Daniela Damm als Vertreterin der Stadt Olfen zeigten sich bei der Informationsveranstaltung im Haus Rena zuversichtlich.

 

Die Personalplanungen sind noch nicht ganz abgeschlossen. Wer die Leitung der DRK-Kita übernimmt steht aber bereits fest. Jennifer Schürmann ist die neue Führungskraft. „Sie kommt aus den eigenen Reihen. Neben ihrer Arbeit im bisherigen Kindergarten, ist sie in die Planungen involviert“, erklärte Marlene Zapfe, Verbundleiterin des DRK.

 

Leitung
„Eigene Ideen umsetzen und etwas Neues aufbauen, darauf freue ich mich“, sagte die neue Leiterin. Bislang hatte die Einrichtung noch keinen Namen. Traditionell entscheiden die Mitarbeiter darüber. Jennifer Schürmann war an der Namensfindung wesentlich beteiligt. „Wir haben entschieden, die Kita soll Schatzkiste heißen“, verriet sie.

 

Raumaufteilung

Anhand von Skizzen erklärte Marlene Zapfe den Eltern der zukünftigen Kita-Kinder die Raumaufteilung. Das Raumkonzept bietet viel und ist beeindruckend. Zum Beispiel wird es einen Mehrzweckraum geben, der vollumfänglich von der Gruppe im Obergeschoss genutzt werden kann.

 

Eine Besonderheit ist der separate Essensraum, für eine Kita mit nur zwei Gruppen nicht selbstverständlich. Im Dachgeschoss sind das Büro, ein Konferenzraum und Lagerflächen geplant.

 

Mitsprache

Bei der Gestaltung möchte das DRK die Eltern einbeziehen. Auch die Kinder sollen zur Wohlfühlatmosphäre beitragen. Ihnen wird so eine ‚Stimme‘ gegeben. Das ist den Verantwortlichen wichtig.

 

Termine
Die Eltern können ihre Kinder bis zum 10. Juni anmelden. Am 15. Juni soll die Entscheidung über die Aufnahme feststehen.

Vormerken sollten sich die Eltern der zukünftigen Kita-Kinder den 29. Juni. Dann findet der erste Elternabend in der Schatzkiste statt.

 

Die realen Öffnungszeiten werden sich an dem Bedarf orientieren. „Wir werden nicht alle, aber die meisten Wünsche erfüllen können“, ist sich Marlene Zapfe sicher.

 

Beate Dorn