Sie sind hier: Start Kitas - Traumland - Archiv - EM-Fieber

EM-Fieber

Archiv

RN-Foto Rademacher
RN-Foto Rademacher

Westfalen-Tankstelle Rott am Ring macht Kinder mit Fanartikeln glücklich
Ruhr Nachrichten vom 26.08.09

 

OLFEN. Die Kinder des DRK-Kindergartens Traumland in Olfen sind im Fußballfieber. Die Geschenke, die Bernd Rott von der Westfalen-Tankstelle Rott am Ring den Entlasskindern des Kindergartens am Mittwoch vorbeibrachte, steigerten diese Stimmung umso mehr.

 

Bedruckte EM-Butterbrotdosen gab es nämlich von dem Betreiber der Tankstelle, darin eine Deutschlandfahne und ein aufblasbarer Wasserball in den Farben der deutschen Nationalmannschaft.

 

Begeistert nahmen die 23 fünf- bis sechsjährigen Kinder die Geschenke entgegen, öffneten eifrig die Box und spendeten Bernd Rott aus Dankbarkeit noch ein kleines, herzliches Ständchen.

 

„Jetzt könnt ihr ab Samstag zu Hause vor dem Fernseher oder beim Public-Viewing mit euren Eltern die Mannschaft richtig anfeuern, damit wir auch gewinnen", erklärte Lothar Schulte-Rummel, der Geschäftsführer des DRK-Ortsvereins Olfen den Kindern, wozu sie die gesponserten Fan-Artikel gebrauchen können. So richtig notwendig war diese Erklärung allerdings nicht. Die Traumland-Kinder sind seit dem letzten Wochenende nämlich kleine Fußball-Experten. Da fand das Vater-Kind-Wochenende des Kindergartens statt. Das stand in diesem Jahr aus gegebenem Anlass ganz unter dem Motto Fußball und Europameisterschaft. Die Kinder traten dabei auch gegen ihre Väter an. „Seitdem sind sie richtig begeistert. Nicht nur die Jungen, auch die Mädchen", verrät Marlene Ott, die Leiterin des Traumland-Kindergartens.

 

Und wenn die Europameisterschaft dann vorbei ist, ist das Geschenk der Westfalen-Tankstelle immer noch zu gebrauchen: Die Butterbrotdosen werden den zukünftigen Schulkindern in den nächsten Jahren sicherlich gute Dienste erweisen.

 

Auch in Vinnum machte Bernd Rott am Mittwoch mit diesem Geschenk noch ein paar Kinder glücklich. Die Entlasskinder des Kindergarten St. Marien bekamen ebenfalls die Brotdose samt Fan-Artikeln.

Marie Rademacher